Europa-Verein Borna e.V.
Wir tragen die europäische Idee nach Borna

04.03.2020

Jährliche Mitgliederversammlung des Europa-Vereins Borna

+++ Neuwahl des Vorstands und Ausblick auf 2020 +++

Am Mittwoch, den 04. März trafen sich die Mitglieder des Europa-Vereins Borna e. V. zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung im griechischen Restaurant "Athos" in Borna. Dabei wurde Vereinsvorsitzender Carlo Hohnstedter ebenso im (Ehren-)Amt bestätigt, wie Schatzmeister Max Stötzner. Zukünftig wird Alexander Santowski stellvertretender Vorsitzender des pro-europäischen, Bildungs- und Kulturvereins sein. Er löste damit Iris Friess ab.
Auch das neue Jahr wirft für die bekennenden Europäer seinen Schatten voraus. So geht das Filmprojekt "Guck mal Europa!" in die zweite Runde mit Filmvorführungen am Samstag, den 18. April und am 02. Mai (jeweils 16 Uhr im Mitmachladen Borna). Zum Ersten-Mai-Feiertag wird der Verein mit einer Tombola auf dem Markt vertreten sein und am 01. Juli hält der Vereinschef Hohnstedter einen Ländervortrag über Kroatien im Mitmachladen.
Der 2018 gegründete Verein hat aktuell 7 Mitglieder und freut sich gern über neue Mitstreiter. 

 

27.11.2019

Filmprojekt "Guck mal Europa!" im Mitmachladen Borna

Die Termine der Filmvorführungen:

02.10.2019 "Das ist unser Land!"

16.10.2019 "Pride"






02.11.2019 "Die Migrantigen"






13.11.2019 "Gegen den Strom"






27.11.2019 "Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste"






Kostenlos bei freiem Popcorn, Kaffee und Tee zeigte der Europa-Verein fünf europäische Spielfilme und diskutierte mit Zuschauenden danach über die in den Filmen behandelten sozialen, politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Fragen.

Ein Dank geht an die beiden Sponsoren: EDEKA Werner in Borna und die Allianz Vertretung Mario Liebing in Borna.


04.10.2019

Vereinsvorstellung auf dem „10. Fachtag für bürgerschaftliches Engagement im ländlichen Raum“ im Rahmen des „22. Sächsischen Landeserntedankfestes“ in Borna 

Unsere Mitglieder Paul Janus und Carlo Hohnstedter haben unseren Verein im Stadtkulturhaus Borna vorgestellt. 

29.06.2019

Ländervortrag Aserbaidschan

Zwischen Kaukasus und Kaspischen Meer liegt das ölreiche, aber in Deutschland weitestgehend unbekannte Aserbaidschan mit seinen fast 10 Millionen Einwohnern. Den Blick über den Tellerrand und über einen alltäglichen Europa-Begriff hinaus, weitete erneut der Europa-Verein in Borna In einem lebendigen und bildreichen Länder- und Reisevortrag wurden nicht nur die Naturschönheiten und touristischen Ziele des Ostkaukasus' und der Hauptstadt Baku vorgestellt, sondern auch die aktuell angespannte Menschenrechtslage am Rande Europas wurden thematisiert. Mit Herrn Rzaev konnte ein kompetenter Referent gewonnen werden, der auch über die Natur, Kultur und vor allem Leute in diesem Land, den Blick weiten konnte. Die Veranstaltung war kostenlos.

Im Anschluss des Ländervortrages wurde in den lokalen Medien ein Gewinnspiel ausgelobt. Der Gewinner erhielt das Buch  "Die vergessene Welt: Unterwegs zwischen Tiflis, Baku, Eriwan,"

06.05.2019

Podiumsgespräch „Zukunft der EU“ zwischen Politikern und Kandidierenden für die Wahl zum Europäischen Parlament 

Auf Einladung des Europa-Vereins Borna diskutierten unter der Moderation des Vereinsvorsitzenden Carlo Hohnstedter Kandidierende zur Europa-Wahl und ein Landtagsmitglied über die Zukunft der Europäischen Union und die anstehende Wahl.

Es diskutierten:

- Cornelia Ernst (MdEP, Kandidatin DIE LINKE)

- Constanze Krehl (MdEP, Kandidatin der SPD/ S&D)

- Holger Haugk (Kandidat B´90/Grüne, Vertretung für Anna Cavazzini)

- Ludgwig-Georg von Breitenbuch (MdL, CDU-Kreisvorsitzender)


27.04.2019

Verteilen von Informationsmaterial zur Europawahl im Bornaer Hochhausviertel

Im Hochhausviertel und in den Teilen Borna-Nords haben Mitglieder des Europa-Vereins insgesamt 1.000 Exemplare eines Informationsheftes zur Wahl zum Europäischen Parlament der Bundeszentrale für politische Bildung ausgeteilt. Mit Flyer wurde weiterhin auf die Podiumsdiskussion des Vereins am 06. Mai aufmerksam gemacht.